Mein Name ist Susanna Shankari

 

Ich bin Lebens und Sozialberaterin

in Ausbildung unter Supervision

 



Ich besuche den Diplomlehrgang Lebens- und Sozialberatung & Systemischer Coach

 

Diese in Österreich einzigartige Ausbildung führt zur Berufsberechtigung im reglementierten Gewerbe zum Diplom Lebens- und Sozialberater.

Lebensberater sind in Österreich die einzige Berufsgruppe, in dessen Berufsfeld psychologische Coachingbegleitung angeboten werden darf.

 

Die professionelle psychologische Begleitung und Beratung von Menschen und Firmen in Problem- und Entscheidungssituationen gewinnt zunehmend an Bedeutung. Sie trägt dazu bei, belastende oder schwer zu bewältigende Situationen zu erleichtern, zu verändern und zu einer Lösung zu finden.

Sie unterstützt und berät Einzelpersonen, Paare, Familien, Teams und Gruppen bei der Erarbeitung von Lösungen.

 

Leben heißt Veränderung, Bewegung und Entfaltung.
Lebens- und SozialberaterInnen begleiten Menschen auf dem Weg ihrer Persönlichkeitsentwicklung. 


Professionelle Begleitung von Menschen auf dem Weg zu Achtsamkeit, Frieden und Lebensfreude.


Viele Menschen merken nicht, dass ihr gesamtes Leben konsumgesteuert und oftmals sinnentleert ist. Sie laufen dann „fremdgesteuert“ im Hamsterrad und merken, dass ihnen etwas fehlt. Eine Gesellschaft, die nur auf Wachstum und Konsum aufbaut, wird irgendwann hohl und inhaltslos.


Gestärkt werden dabei die inneren Kräfte und Gefühle wie:
• Vertrauen – Steigerung unserer Lebenskraft
• Zustimmung – Erreichung von Gelassenheit
• Loslassen – Annehmen der Dinge wie sie sind
• Mitgefühl – positive innere Haltung
• Achtsamkeit – Leben im Hier und Jetzt
• Selbstwert - Selbstverantwortung übernehmen


Schwerpunkte der Ausbildung
Ich und meine Familie - wenn das Familiensystem nach Heilung ruft
Ich und mein Körper - wenn die Seele durch den Körper spricht
Ich und meine Gefühle - wenn Zeitnot, Konflikte und Stress positive Gefühle blockieren

 

Der Grundgedanke eines guten Coachingprozesses liegt in der gleichrangigen
Begegnung und Würdigung der Eigenkompetenz und der Einzigartigkeit jedes Klienten
und eine kongruenten Begegnung mit diesem. Ein erfahrener Coach weiß, dass die
Problemträger meist unbewusst über die Ressourcen verfügen, welche für eine gute
Lösung benötigt werden. Der Coach konzentriert sich deshalb darauf, Unterstützung
anzubieten, sodass die richtigen Antworten aus dem inneren Erleben des Klienten so
schnell und wirksam wie möglich aktiviert bzw. reaktiviert werden können.

 

Coaching heißt nicht „Ich sage dir was richtig für dich ist“, sondern „ich unterstütze dich, dass du die für dich richtigen Antworten findest und dir Werkzeuge suchst, um diese dann auch umsetzen zu können.“